Christian Rosenau

 

 

 

 

Schöne Aussichten

Das neue Jahr bringt auch gleich viele schöne neue Projekte mit sich, zum Einen das Ballett-Stück Very British, eine „Ballettfantasie“ des Choreographen Martin Chaix am Landestheater Coburg. Zusammen mit der Sängerin Luise Hecht werde ich im ersten Teil dazu englische Renaissancelieder von John Dowland auf der Bühne aufführen. Premiere ist am 9.2. im Coburger Landestheater. Des Weiteren werde ich im Orchester an der Oper Neues vom Tage von Paul Hindemith mitwirken, die im Landestheater Coburg am 30.3. Premiere feiern wird. Neben Terminen mit meiner Band Revolutions Per Minute, Veranstaltungen zum Bauhausjahr zusammen mit Frau Dr. Ulrike Müller, freue ich mich sehr über die druckfrische Ausgabe der Thüringer Anthologie (Weimarer Verlagsgesellschaft), in der ich mit einem Gedicht und einem poetologischen Text vertreten bin und auf die Veröffentlichung in der Anthologie Jahrbuch der Lyrik 2019 (Schoeffling & Co. Verlag), die  im März erscheinen wird, sie gilt als  „bedeutendste jährliche Sammlung neuer Poesie in deutscher Sprache“.


 

Christian Rosenau Nadelstichen Schlangensprache FrontNadelstich & Schlangensprache

Mein neuer Gedichtband Nadelstich und Schlangensprache ist nun endlich erschienen, in einer wunderbaren bibliophilen Ausgabe, mit schwarzem Umschlag, terrakottafarbenem Vorsatz, bordeauxrotem Lesebändchen und mit sechs Grafiken von Ulrike Theusner. Herausgegeben von Jens-Fietje Dwars, ist es der 20. Band der Edition Ornament im quartus-Verlag. Ich empfehle das Buch beim Verleger direkt zu bestellen, versandkostenfrei und auf Rechnung. (Leseproben sind auf der Autorenseite unter Bücher zu finden.

 


 

Falk Zenker – MiniaturenFalk Zenker Miniaturen

11 Augenblicksstimmungen für Gitarre solo mit Gedichten von Christian Rosenau

Gerade druckfrisch erschienen ist diese Notenveröffentlichung mit Kompositionen von Falk Zenker, für die ein Gedichtzyklus entstanden ist. (Hör- und Leseprobe: hier.)